Hunde verwöhnen mit Leberwurstkeksen

Ja, im Moment verwöhne ich meine Hunde. Das muss einfach zwischendurch mal sein. Und da die Temperaturen gerade so schlagartig abgesunken sind, kann man auch mal wieder den Backofen laufen lassen. Ideen, wie man seine Hundis verwöhnen kann, gibt es reichlich auf Dog it yourself  zu finden. In der dazugehörigen facebook-Gruppe bin ich mal über ein Grundrezept für Hundekekse gestolpert. Dieses Rezept kann man hier nachlesen. Ich habe das Rezept ein wenig verändert. Meinen Hunden schmeckt es prima. Also hier meine Variation: 004 (800x774)

  • 100g kernige Haferflocken (ein Getreide mit viel Eiweiß)
  • 100g Kokosraspel (reinigt den Darm, Prophylaxe gegen Würmer)
  • 1 Becher Hüttenkäse (Eiweiß, leicht verdaulich)
  • 100g Leberwurst (sorgt für das Sabbern)
  • 1 Ei (hält alles zusammen)
  • 5 EL Öl (sonst wird es zu trocken)
  • optional 1-2 EL geschroteter Leinsamen (sehr gut für ein glänzendes Fell, gesunde Haut und eine gute Verdauung. Besonders ältere Hunde sind für letzteres dankbar.Würmer haben es damit auch schwerer)

Erst die trockenen Zutaten, soweit nötig, abwiegen. 006 (800x731) Dann den Rest zufügen. 007 (800x705) Die Leberwurst habe ich zerkleinert, damit man sie besser unterrühren kann. Jetzt mit dem Knethaken und dem Mixer alles kräftig vermischen. 010 (800x651) Sobald alles eine gleichmäßige Leberwurstbraune Färbung hat, ist man damit fertig. 011 (800x698) Mit einem Löffel presse ich dann die Masse in die Rührschüssel, glätte sie etwas und ‚zeichne‘ mir ein paar Hilfslinien in den Keksteig, damit es anschließend leichter ist gleichmäßig große Kekse herzustellen. 012 (800x754) Aus einem Dreieck forme ich 4 Kugeln, welche ich anschließend platt drücke zur gewünschten Keksform. Vier Dreiecke reichen für ein Backblech. 015 (800x578) Die Masse reicht also für zwei Backbleche. Mit feuchten Händen ist es übrigens einfacher, den Teig zu formen. Die Hunde lieben es knusprig. Ich lasse die Kekse also 25-30 Minuten bei 160° Umluft im Ofen. Haben sie den gewünschten Bräunungsgrad erreicht, lasse ich sie nochmal für ca. 10 Minuten bei 50° etwas trocknen. Je trockener, desto haltbarer. Das mit der Haltbarkeit ist hier jedoch relativ, da sie wirklich schnell verputzt sind. Am Ende sehen sie nicht nur gut aus, sondern duften auch lecker. 017 (800x600) Meine beiden Fellnasen können es jetzt auch kaum noch abwarten, dass sie eine Kostprobe bekommen. 018 (719x800) Beim Genuss dann bitte nicht stören. Außer, es gibt noch einen weiteren Keks 😉  019 (800x478)

Ein Gedanke zu „Hunde verwöhnen mit Leberwurstkeksen

  1. Pingback: 365 Tage ohne – Woche 9-10 Die Hunde sind dran | anders ist auch gut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s