365 Tage ohne – Woche 11 – Große Pläne

Eigentlich wollte ich das Update ja schon gestern schreiben, aber ihr kennt das sicher. Ständig kam was dazwischen, und am Ende hatte ich dann keine Lust mehr zum schreiben. Auch bin ich vertieft. Vertieft in die Umsetzungen meiner Pläne. Und ich habe große Pläne! Ich will eine neue Garderobe haben. Und diese, soweit wie möglich, natürlich selber genäht.

Im ersten Schritt habe ich meine Kleiderschrank ausgemistet. Das habe ich vor über einem Jahr schon mal gemacht. Viel war also sowieso nicht mehr drin im Schrank. Das, was ich jetzt aussortiert habe, habe ich in der ganzen Zeit nicht angezogen. Oder ich bin endgültig „raus gewachsen“. Der Bauch will einfach nicht verschwinden. Und solange ich da nicht die richtige Methode gefunden habe zum abnehmen, muss ich mir in Sachen Kleidung etwas anderes überlegen. Und deswegen habe ich rigoros entsorgt. 026 (600x800) Bei den Pullis habe ich noch ein Auge zugedrückt. Die passen immerhin. Nur gefallen sie mir nicht mehr besonders. Deswegen werde ich diese jeweils Stück für Stück austauschen, sobald ich einen neuen genäht habe. Pullis dauern bei mir etwas, weshalb ich da ein wenig vorsichtig mit der Entsorgung bin. Bei den Shirts war ich mutiger. 027 (599x800) Nein, keine Angst, ein paar sind noch im Wäschekorb. Bis auf das Shirt, welches ich gerade trage, stehen mir zur Zeit, zusätzlich zu dem hier gezeigtem Rest, noch ca. 6 T-Shirts und 6 Tops zusätzlich zur Verfügung. Trotzdem hat sich der Druck, mich an die Nähmaschine zu setzen, jetzt erhöht.

Die Kleidung, welche noch gut ist, mir aber nicht mehr passt, habe ich erst mal weiter gereicht. Wäre schön, wenn sie einem anderen passt, gefällt und dann auch genutzt wird. Das was aus Fleece ist, wird wohl zu Hundekissen verarbeitet. Was ich mit den alten T-Shirts anstelle, weiß ich noch nicht. 029 (800x600) Vielleicht zerschneide ich sie in Streifen und häkel einen Teppich daraus. Falls ich mich zum zerschneiden aufraffen kann, sicher keine schlechte Idee. Bis ich mir was überlegt habe, werde ich mich daran machen neue Oberbekleidung zu nähen. Und damit ich diesen Sommer noch etwas davon habe, werde ich mich damit ein klein wenig beeilen müssen. Also weniger Internet und facebook, dafür mehr nähen. Und nebenher zusätzliche Hunderunden. Sollte das nicht helfen, den Bauchumfang zu reduzieren, freuen sich wenigstens die Hunde 😀  #365tageohne

Hier noch ein paar Beiträge meiner Mitstreiter:

Und noch der Hinweis auf die 365 Tage ohne – Facebookgruppe. Die meisten haben keinen Blog, oder Seite. Aber es wird dort lustig diskutiert, gezeigt und interessante Gespräche geführt.

Advertisements

Ein Gedanke zu „365 Tage ohne – Woche 11 – Große Pläne

  1. Pingback: 365 Tage ohne – Das Jahr ist um!! | anders ist auch gut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s