Über mich

Hallo Welt!

Mein Name ist Gabi, ich bin 55 Jahre jung, Single, Hundehalter und noch einiges mehr.

Noch vor einigen Jahren war ich im allgemein üblichen Trott. Es gab den Job, Haushalt, Hund… Alles musste schnell gehen. Es gab Schnellgerichte und Fix-Tüten, für Hobbys meist zu müde, und wenn ich doch etwas anging, blieb ich meist am Anfang schon stecken. Der ganz normale Alltag eben.

Wie das Leben so spielt, habe ich plötzlich jede Menge Zeit. Dafür aber deutlich weniger Geld. Vor dem Fernseher festwachsen wollte ich nicht. Den ganzen Tag im Social Media rumhängen befriedigt auch nicht wirklich. Erst recht nicht bei einer Pasta-Diät. Was also tun?

Das Schicksal meinte es gut mit mir und hat mir zwei Hunde geschickt. Egal wie faul man ist, die bringen einen raus. Der Tag bekommt Struktur, einen Rahmen. Auf den Spaziergängen fiel mir auf, wie viele Pflanzen es eigentlich gibt, und wie wenig ich davon eigentlich kenne. Dann fing ich an darüber nachzudenken, welche davon eigentlich essbar sind. Könnte ich sie nutzen? Es würde auch helfen mein Geld zusammen zu halten. So entstand die Idee.

Kann ich auch mit wenig Geld ein gutes Leben führen? Gut und abwechslungsreich essen? Den Kleiderschrank auffüllen? Die Wohnung verschönern? Was hatte ich vergessen, was unsere Großmütter noch wussten? Konnte ich noch richtig kochen? Ich meine, bis auf die 3 Gerichte, die ich immer mal wieder mache. Was ist möglich? Wo kann ich sparen? Wie kann ich das Beste aus der Situation raus holen?

Es ist eine aufregende Reise. Sie hat gerade erst angefangen, und ich habe schon viel gelernt, neue Geschmäcker auf der Zunge gehabt, meine Augen geschärft, Misserfolge erlebt und bin mit Überraschungen beglückt worden. Und für all das musste ich nur ein paar Dinge etwas anders machen. Die Hände benutzen, statt konsumieren. Sich bewegen, statt verkriechen. Neues probieren, statt beim alten zu bleiben. Mein Leben ist nun anders, aber eben auch gut! Sich selber helfen können ist befriedigend und gibt einem Sicherheit. Und deswegen möchte ich darüber erzählen. Das Internet ist voll mit Rezepten, Anleitungen, Informationen… und die meisten Sachen sind kostenlos. Ich möchte darüber erzählen, welches Rezept mir besonders gut geschmeckt hat. Möchte berichten, mit welcher Anleitung ich zurecht gekommen bin. Will das, was ich gelernt habe, teilen.

Es wäre schön wenn ich jemanden dadurch anregen könnte, es auch anders zu machen. Denn anders ist auch gut!

13 Gedanken zu „Über mich

  1. Was für ein toller und wertvoller Blogg. Ich freu mich schon auf mehr…. Und ich werde sicher das ein oder andere nachmachen…. Ich wünsche Dir auf jeden Fall gutes Gelingen…
    Christiane

    Gefällt 1 Person

  2. So, jetzt habe ich auch mal ein bißchen bei dir rum gelesen. Dein Beitrag bei Katharina heute war ja schon sehr „beeindruckend“, so dass ich mehr wissen wollte, wer hinter der Person Gabi steckt. Es ist schön zu lesen, wie und dass du deinen Weg gefunden hast und nun so zuversichtlich und positiv bist. Deine Naturfotos sind klasse, deine Hunde total süß und du hast so etwas von Recht bei vielen Dingen die du hier auf deinem Blog von dir gibst. Schön, dich „kennen gelernt zu haben“ 🙂
    lg Charla

    Gefällt 1 Person

    • Du schmeichelst mir 🙂
      „Meinen“ Weg habe ich sicher noch nicht gefunden, aber wir können jeden Tag neu anfangen und so authentisch sein, wie möglich. Außerdem ist das Leben viel zu schön, um ständig traurig oder missmutig in der Ecke zu sitzen. Und wenn ich Dich dabei etwas inspiriert habe, dann hat sich die Schreiberei ja schon gelohnt 🙂
      Lieben Gruß zurück!

      Gefällt 2 Personen

  3. hallo 🙂
    die bella und der ronny hier
    propolis betreffend
    aus dem lukonblog
    das mit dem propolis hab ich ebenfalls vom tamme hanken
    wie es speziell wirkt das weiß ich auchnich
    hab mich da noch nie wirklich vertraut mit gemacht welcher wirkstoff
    gegen die würmer dadrin is
    aber bella hatte noch nie chemie-wurmkur
    und war bisher immer ohne befund
    zum leidwesen unserer tierärzte die denn wieder kein geld verdienen können
    an uns
    und bella bekommt ja viel fleisch auch wild
    es hat halt was wenn der gartennachbar jäger is 🙂
    manchmal hängt er uns ne tüte an den zaun manchmal landet
    rehgebein und oder ähnlich als lauf im garten
    bella stellt sowas natürlich sofort fest wenn da was is
    hundefutter kaufen ?
    ja kann man
    da die aber ins hundefutter nix anderes reinmachen als ins menschenfutter
    bekommt bella immer von meiner mahlzeit was ab
    danach würze ich mein essen wie es mir schmeckt
    ich habe ein riesenglück mit meiner bella
    sie frißt alles
    gemüse fleisch fisch roh gebraten gekocht
    wie sie grad lust hat
    durchfall kennen wir nicht
    frisch gejagde waldmäuse gehen natürlich roh rein
    mit allem wegen dieser vorliebe von ihr
    halt auch immer meine sorge wegen der würmer
    jetzt da ich von deine pferdeschweifhaare gehört habe
    kommt mir der lustige gedanke das das mäusefell
    genauso wirkt wie der pferdeschweif
    gruß bella 🙂 und ronny

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s